Biografie



Rainer W. Kotzian

geb. am 24. März 1977 in Wels (Österreich)

Ausbildung

09/83 - 09/87

09/87 - 06/95

09/85 - 06/95

09/89 - 06/95

09/92 – 06/95

10/95 - 06/01


09/96 - 06/01

07/99

07/02 - 01/06

03/05 - 06/06

Volksschule 8 Wels-Vogelweide

BG u. BRG Wels Anton-Bruckner-Straße, Bundesgymnasium

Gitarre, E-Gitarre an der Landesmusikschule Wels bei Kurt Erlmoser

Trompete an der Landesmusikschule Wels bei Manfred See

Jazztheorie und -praxis bei Ali Angerer

Studium an der Universität Mozarteum Salzburg, Institut für Musik- und Tanzpädagogik,

Carl Orff-Institut, „Musik- und Bewegungserziehung“

Jazzgitarre bei Wolfgang Pointner

Jazzgitarre bei Wolfgang Muthspiel

E-Gitarre an der Jazzschule Berlin / Global Jazz Academy

Online-Studium Songwriting am Berklee College of Music


Künstlerische Tätigkeit

Details: Bands und Projekte.

Publikationen

Details: Publikationen.

Künstlerisch pädagogische Tätigkeit

09/98 - 08/08


seit 04/00



09/01 - 09/03


10/04 - 10/10


10/06 - 10/10


seit 09/08


10/08 - 10/10



02/09 - 02/12

07/09 - 07/10


07/09 - 07/12


03/10 - 06/10

seit 09/10

seit 10/10

seit 10/11

11/12 - 05/17

seit 07/13

10/13 - 07/14

01/16 - 01/17

 

seit 06/17

Lehrer an der Musikschule Teisendorf für Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Trompete und Rockband. Durchführung von Orchesterprojekten.

Regelmäßige Organisation, Leitung und Lehrtätigkeit bei Fortbildungskursen im In- und Ausland zu unterschiedlichen Themen im Fachbereich Elementare Musikpädagogik (Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Italien, Türkei, USA, Kanada).

Vertragsassistent an der Universität Mozarteum  Salzburg, Institut für Musik- und Tanzpädagogik, Carl Orff-Institut.

Diverse Lehraufträge an der Universität Mozarteum Salzburg, Institut für Musik- und Tanzpädagogik, Carl Orff-Institut.

Leitung des berufsbegleitenden Universitätslehrgangs „Elementare Musik- und Bewegungspädagogik“.

Fortbildungs- und Mentortätigkeit für MOVE.ON, das Erfolgsmodell des Bruckner Orchesters Linz zur Musikvermittlung und Konzertpädagogik.

Mitglied des Leitungsteams des mehrfach preisgekrönten Projekts (u.a. ECHO Klassik-Sonderpreis für Nachwuchsförderung) zu Musik, Sprache und Tanz „ReSonanz & AkzepTanz“, Konzeptleitung für Österreich.

Geschäftsführer der österreichischen Gesellschaft „Förderer des Orff-Schulwerks“. 

Leitung des Internationalen Sommerkurses „Elemental Music  and Dance Pedagogy Orff-Schulwerk“ am Carl Orff-Institut, Universität Mozarteum Salzburg.

Leitung des Sommerkurses „Elementare  Musik- und Bewegungspädagogik“ der Gesellschaft „Förderer des Orff-Schulwerks“.

Lehrauftrag an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

2. Sprecher des Arbeitskreises EMP Deutschland (AEMP).

Professor für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Nürnberg.

Studiendekan an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Kuratoriumsmitglied der Carl Orff-Stiftung.

Vorstandsmitglied der Patho-Stiftung.

Künstlerisch pädagogische Leitung des intergenerativen Tanzprojekts „Ring.Tanz“.

Leitung des türkischen Orff-Schulwerk Levelkurses "Elementare Musik- und Bewegungspädagogik" in Istanbul / Türkei.

Vorstandsmitglied der Carl-Orff-Stiftung.